datenanalyse

05. August, 2019

TÜV SÜD Datenanalyse macht Mobilität noch sicherer

Fahrzeugdaten werden dank TÜV SÜD in Echtzeit analysiert, was der Organisation von Mobilität dient

Dass Fahrtdaten erfasst und ausgewertet werden, ist bereits seit vielen Jahren an der Tagesordnung. TÜV SÜD geht einen Schritt weiter und ermöglicht die Analyse schon während der Fahrt und in Echtzeit. Es entsteht intermodale Mobilität und dank des Austauschs zwischen den Fahrzeugen die Möglichkeit einer kompletten Neuorganisation. Gearbeitet wird unter Beachtung sämtlicher datenschutzrechtlicher Vorgaben mit Sealed-Cloud-Technologie.

TÜV SÜD setzt dabei auf Trust-Center, die gemeinsam mit anderen Gesellschaften des TÜV betrieben werden und gewonnene Fahrzeugsystemdaten als Grundlage für die Car-to-Car und Car-to-Infrastructure auf einer sicheren einheitlichen Plattform bündeln. Die Technologie steht neben Ansätzen wie dem Digital Vehicle Scan oder der Prüfung von Ladestationen und digitalen Ansätzen für Autohäuser sinnbildlich für den Aufbruch in ein neues Zeitalter der Mobilität.

www.iaa.de

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihr Kontakt zu einer unverbindlichen, persönlichen Beratung

DVS Expertenteam