sicherheitsstandards

05. August, 2019

Optimierte Sicherheitsstandards im Automobilbereich dank TÜV SÜD

Die Elektromobilität wird noch sicherer dank Prüflaboren des TÜV SÜD

Flächendeckende Elektromobilität ist die zukünftige Herausforderung. Damit diese rundum sicher abläuft, ist der TÜV SÜD bereits mit enormer Kompetenz vertreten und verfügt als einziger Prüfdienstleister über ein weltweites Netzwerk mit 7 Prüflaboren für große Antriebsbatterien. Europaweit gehört TÜV SÜD zu den führenden Zertifikatsgebern im Bereich der Ladestationen und setzt auf diese Weise schon heute die Standards für morgen. Natürlich ist TÜV SÜD auch Partner der OEM in der Entwicklung von Fahrzeugen.

Weitere Aspekte der Arbeit von TÜV SÜD ist das Setzen auf digitale Fahrzeugscans und damit auf das schnelle und sichere digitale Erfassen möglicher Fehler oder Defekte. Ebenfalls ein Anliegen ist das sichere automatisierte Fahren. Aus diesem Grund stellt sich TÜV SÜD breit gefächert auf und präsentiert ein Bündel an Maßnahmen, mit denen die Mobilität von morgen sicher gelingt. Die digitalen Fahrzeugscans und Systeme wie DVS sind hier nur ein Beispiel, Prüflabore für Ladestationen oder die Arbeit in der Prüfung von KI-Systemen.

www.iaa.de

Bild: iStock.com/Baona

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihr Kontakt zu einer unverbindlichen, persönlichen Beratung

DVS Expertenteam