warenrueckgabe passau

24. April, 2020

DVS optimiert die Wagenrückgabe bei Mercedes-Benz in Passau

Deutlich kürzere Zeiten und sichere digitale Scans

Bei der Fahrzeugannahme geht viel Zeit verloren. Hinzu kommt, dass nur eigens geschulte und sachkundige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Lage sind, Schäden sicher zu identifizieren. Die Zeiten von Vorher-Nachher-Fotos sind dank dem Digital Vehicle Scan endlich vorbei. Das neu entwickelte System ist sowohl in der Lage, Pkw als auch Lkw und Busse sicher und schnell zu scannen und Beschädigungen in kürzester Zeit ans Licht zu bringen. Ohne Leitern und ohne viel „Manpower“.

Jedes Fahrzeug wird unmittelbar bei der Ankunft im Autohaus gescannt. Gearbeitet wird beim Durchfahren mit 20 Hochleistungskameras. Diese erfassen jedes noch so kleine Detail und sind sogar in der Lage, das Reifenprofil und den Reifendruck zu ermitteln. Die Ergebnisse werden in Echtzeit übermittelt und können umgehend ausgewertet werden. Nach dem Scan geht es direkt an die Übergabe.

Schon beim Aussteigen des Kunden liegen die Ergebnisse im Servicebereich vor und können besprochen werden. Parallel hierzu geht es an die Wartung und selbstverständlich kann auch ein Ersatzfahrzeug bereitgestellt werden.

Am Ende des Prozesses steht die Erläuterung behobener Mängel oder die Übergabe des Ersatzfahrzeugs unter Angabe der zu erwartenden Reparaturzeit. Rechnungen werden online oder am Schalter bezahlt. Schnell, einfach und transparent.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Ihr Kontakt zu einer unverbindlichen, persönlichen Beratung

DVS Expertenteam